Rugby-Europameisterschaft 2016

-

Deutschland - Spanien am 19. März in Köln.

Logo BTHV-Rugby

Die Kinder vom Bonner THV und vom ASV Köln bilden die Rugbyeskorte!

Los niños del Bonner THV acompañarán a la Selección Española.

¡Bienvenidos Leones XV!

Weiter zum Spiel →

Welche sind die besten Männer-Nationalmannschaften Europas in Rugby Union?

Um diese Frage zu beantworten, wird nicht eine einheitliche Europameisterschaft gespielt, sondern aufgeteilt. Die Nationen England, Irland, Schottland, Frankreich und Italien bleiben unter sich und spielen ihr traditionelles Six Nations. Der Gewinner gilt als inoffizieller Europameister. Alle anderen spielen in der offiziellen Europameisterschaft um den European Nations Cup (ENC).

Das Turnier ENC ist in drei Divisionen aufgeteilt, welche wiederum bis zu vier Unterdivisionen umfassen. Eine Spielzeit dauert zwei Jahre, in denen jedes Team gegen alle anderen einer Unterdivision spielt mit einem Hinspiel im ersten Jahr und einem Rückspiel im zweiten Jahr. Am Saisonende steigen die Gruppenersten in die nächsthöhere Division auf, während die Letztplatzierten absteigen. Die kummulierte Tabelle dient außerdem der WM-Qualifizierung. Der Titel European Nations Cup wird seit 2009 jährlich für jede Runde vergeben.

In der Division 1A sind aktuell Georgien, Rumänien, Russland, Spanien, Portugal und Deutschland. 2015 fand die Hinrunde statt, 2016 ist aktuell die Rückrunde. Damit geht es dieses Jahr um die Trophäe und um den Klassenerhalt.

Zwei Spiele davon finden in Deutschland statt:

 
European Nations Cup 2014-2016
European Nations Cup 2014-16.
   Division 1A
   Division 1B
   Division 2A
   Division 2B
   Division 2C
   Division 2D
   Division 3A
   Six Nations Championship
   Sonstige
 

Termine

angegeben in MEZ, mitteleuropäischer Zeit.

 

Ort: Europa

Zurück